Die Oboe

Empfohlenes Alter

  • Je nach Körpergrösse, frühestens ab der 2. Klasse

Voraussetzungen

  • Normale Lippen- und Zahnstellung vorteilhaft

Musikstile, die hauptsächlich gespielt werden

  • Solo- und Melodieinstrument, Hausmusik, Sinfonie- und Blasorchester
  • auch geeignet fürs Zusammenspiel mit Orgel, Klavier, Streichern und Bläsern

Instrumentenbeschaffung

  • Miete ab 50 Fr. / Monat
  • Kauf ab ca. 3500 Fr.
  • Blasmusikvereine leihen Instrumente zu günstigen Bedingungen aus

Übezeit

  • Täglich 20 Minuten, später mehr

Oboe lernen kann man ab der zweiten Primarklasse. Später zu beginnen ist kein Problem. Die Blockflöte kann eine gute Vorbildung sein. Die Oboe ist ein Holzblasinstrument und wird am meisten in der klassischen Musik gespielt. Sie hat ein Mundstück aus Holz, das die Oboisten sogar selber herstellen. Man kann die Mundstücke aber auch kaufen. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten mit anderen Instrumenten zusammenzuspielen – und das auf jedem Niveau! Viele Kompositionen für Oboe und Klavier, Oboe und Streicher oder Oboe mit anderen Bläsern sind ein interessanter Bestandteil der Oboenliteratur.